Original Artikel: https://support.microsoft.com/en-us/help/2636670/how-to-open-excel-files-in-separate-windows-in-windows-7

Zusammenfassung
Standardmäßig werden Excel-Dateien im gleichen Fenster geöffnet. Aber manchmal möchten Sie vielleicht einige Dateien gleichzeitig auf Ihrem Bildschirm anzeigen. Dazu können Sie einen neuen Excel-Prozess (excel.exe) starten, indem Sie im Startmenü auf die Schaltfläche Excel klicken.

Allerdings können Sie Ihren Computer auch so konfigurieren, Excel-Dateien immer in einem separaten Fenstern zu öffnen. Wir empfehlen Ihnen, diese Methode nur zu verwenden, wenn Ihr Computer über ausreichend RAM verfügt (mindestens 4GB bei kleinen Excel dateien). Wir Unterstützen Sie auch gern bei der Aufrüstung!
Um Ihren Computer zu konfigurieren, um Excel-Dateien in verschiedenen Fenstern zu öffnen, gehen Sie zum Abschnitt “Hier ist eine einfache Lösung“. Wenn Sie es vorziehen, Ihren Computer selbst zu konfigurieren, um Excel-Dateien in verschiedenen Fenstern zu öffnen, gehen Sie zu dem “Lassen Sie mich es selbst beheben” Abschnitt.

Hier ist eine einfache Lösung

Um dieses Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die Schaltfläche Download. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen oder Öffnen, und folgen Sie dann den Schritten im Easy-Fix-Assistenten.
Da die Änderung das Ändern von Registrierungsschlüsseln beinhaltet, wird die eine Registry-Sicherung auf Ihrem Desktop erstellt.
Auch wenn der Easy-Fix-Assistent in Englisch ist, funktioniert er aber auch für andere Sprachversionen von Windows wie beispielsweise Deutsch.
Wenn es sich nicht um diesen Computer handelt, der das Problem hat, speichern Sie die datei auf ein USB-Laufwerk oder eine CD, und führen Sie es dann auf dem Computer, auf dem das Problem besteht.

Lassen Sie mich es selbst beheben

Drücken Sie Win + R auf Ihrer Tastatur, um ein Run-Befehlsfeld zu starten, und geben Sie dann regedit ein, Enter, der Registrierungseditor öffnet sich.


Wenn Sie nach einem Administratorkennwort oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie Ihr Passwort ein oder klicken Sie auf Ja.


WICHTIG: Wenn Sie die Registrierungsschlüssel falsch ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie diese Schritte sorgfältig durchführen und wenn möglich vorher ein Backup der Registrierung durchführen.

Navigieren Sie zum Registrierungsschlüssel: HKEY_CLASSES_ROOT\Excel.Sheet.12\shell\Open

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel, und klicken Sie dann auf Export.

Nachdem Sie den Schlüssel gesichert haben, folgen Sie diesen Schritten:
Ändern Sie den Wert des Open \ Befehlsregistrierungsschlüssels.

Um dies zu tun, erweitern Sie Befehl, doppelklicken Sie auf den Standardeintrag, und ändern Sie dann den Wert zu den folgenden (mit den Anführungszeichen und dem leerzeichen davor!):

Office 2010:
“C:\Program Files\Microsoft Office\Office14\EXCEL.EXE” “%1”

Office 2007:
“C:\Program Files\Microsoft Office\Office12\EXCEL.EXE” “%1”


Doppelklicken Sie dann auf die Befehlsschaltfläche, bewegen Sie den Cursor an das Ende des Textes und ersetzen Sie dann /dde mit “%1”. Wenn Sie Office 2007 verwenden, ersetzen Sie /e mit “%1”.

Umbenennen von Open \ ddeexec.

Um dies zu tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ddeexec, klicken Sie auf Umbenennen, und ändern Sie es dann auf einen neuen Namen. Zum Beispiel ddeexec2.

 

In der gleichen Weise wiederholen Sie die oben genannten Schritte zum Sichern und Ändern des HKEY_CLASSES_ROOT\Excel.Sheet.8\shell\Open Registrierungsschlüssels.


Prüfen Sie nun, ob Sie Excel-Dateien in separaten Fenstern geöffnet werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Zögern Sie nicht, uns zu sagen, was Sie über diesem Artikel denken. Dadurch können wir den Inhalt verbessern. Vielen Dank im Voraus !

Kommentar verfassen